Zeigt 6 Resultate(s)
Neujahrsempfang 2024 im Rathaus
Ehrenamt, Tierschutz, Veranstaltung

Tierschutz-Netzwerken beim Grünen Neujahrsempfang

Es war ein großartiger politischer Auftakt für 2024: Auf unserem Grünen Neujahrsempfang im Hamburger Rathaus haben wir rund 800 Gäste begrüßt, die unsere Stadt aktiv mitgestalten. Darunter natürlich auch zahlreiche Tierschützer*innen, was mich als Sprecherin für Tierschutz der Grünen Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft besonders gefreut hat.

Ehrenamt, Tierschutz

Interaktion Tierschutz: 75 Aktive diskutieren bei Netzwerktreffen zum Thema Bildung

Gemeinsam mit der Bastet Stiftung Hamburg habe ich am 30. März zum zweiten Netzwerktreffen Interaktion Tierschutz Hamburg ins Schanzenviertel eingeladen. Der Fokus unseres Events lag dieses Mal auf Bildung zu Tierschutz, Tierrecht und veganer Ernährung an Schulen und Kitas. Im Rahmen von Interaktion Tierschutz Hamburg möchten wir Tierschutz-Aktive und Politiker*innen vernetzen. Dazu gab es auch …

Praktikantin Philine Müller
Bürgerschaft, Praktikum, Tierschutz

Praktikum in der Grünen Bürgerschaftsfraktion

Hi, ich bin Philine und berichte euch von meinem Praktikum bei Lisa Maria und Katrin. Vielleicht habt ihr ja auch Lust, euch zu bewerben! Lisa Maria Otte ist Abgeordnete der Hamburgischen Bürgerschaft und Sprecherin für Tierschutz der Grünen Bürgerschaftsfraktion. Katrin Meyer ist die wissenschaftliche Mitarbeiterin. Aber die Arbeit der beiden kennt ihr ja sicher schon …

Antrag, Bürgerschaft, Debatte, Heimtiere, Rede, Tierschutz

Tierschutz voranbringen – impulsive Tierkäufe auf dem Fischmarkt beenden!

Auf dem Fischmarkt und auf anderen Hamburger Wochenmärkten sollen in Zukunft keine lebenden Tiere mehr verkauft werden. Das habe ich gemeinsam mit den Fraktionen von SPD und uns GRÜNEN in der Hamburgischen Bürgerschaft vorgeschlagen. Mit dem Beschluss wird nun der Senat die konkrete Umsetzung prüfen. Ungekürztes Redeskript „Sehr geehrtes Präsidium, sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen! …

Pressemitteilungen

LPT-Betrieb nur unter strengen Auflagen: Tierversuche möglichst vermeiden

Pressemitteilung der Grünen Bürgerschaftsfraktion Die Tierversuchseinrichtung Laboratory of Pharmacology and Toxicology GmbH & Co. KG (LPT) in Hamburg darf nach der behördlich angeordneten Schließung ihren Betrieb Ende August unter Auflagen wieder aufnehmen. Dem vorausgegangen war ein Rechtsstreit. Die Regierungsfraktionen von Rot-Grün betonen in diesem Zusammenhang, dass das Unternehmen unter verstärkter politischer Beobachtung steht und begrüßen …